Zertifikatslehrgang zur Kursleiterin für Streuobstwiesen- und Waldbaden

Eintauchen in ein „grünes Meer“, schwimmen in wohltuender Stille, sich umspülen lassen von fruchtigem, harzigem Duft, in die Tiefe des Inneren sinken, Geist und Gefühle frei treiben lassen, die Psyche reinigen. Streuobstwiesen- und Waldbaden – das ist ein intensiver, bewusster Aufenthalt in ursprünglicher Natur zur Stärkung von Körper und Geist.

Begeistern Sie als Absolventin des Zertifikatslehrgangs Menschen für das Streuobstwiesen- und Waldbaden. Leiten Sie andere an, die vielfältige Natur in Streuobstwiese und Wald mit allen Sinnen in sich aufzunehmen, zu sich zu finden und Kraft zu tanken. Vermitteln Sie das Streuobstwiesen- und Waldbaden als gesundheitsfördernde und gesundheitserhaltende Maßnahme.

Ein Lehrgang für engagierte Frauen, die in den Bereichen Gesundheit, Gesundheitsförderung, Erwachsenenbildung, Pädagogik, Wellness, Tourismus, Pflege oder als Landschafts- oder Gästeführerin tätig sind und dieses Wissen in ihren Beruf einbinden wollen. Der Lehrgang eignet sich ebenso für Sie, wenn Sie das Erlernte zu Ihrer eigene Gesunderhaltung nutzen und in Ihrem privaten Umfeld einsetzen möchten.

Hier finden Sie den Flyer zum Lehrgang. (957,7 KiB)

Hier finden Sie die detaillierten Kursinhalte. (350,7 KiB)

Die Lehrgänge werden über das Förderprogramm Innovative Maßnahmen für Frauen im Ländlichen Raum (IMF) (MLR) bezuschusst, wodurch die Gebühren für die Teilnehmerinnen verringert werden.
Zuschuss für Lehrgang Nr. 1: 11.854,95 Euro
Zuschuss für Lehrgang Nr. 2: 11.895,29 Euro

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mitfinanziert durch das Land Baden-Württemberg und den Bund
Ein Vorhaben des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014 - 2020 (MEPL III)
www.mepl.Iandwirtschaft-bw.de

Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten über ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission